Category Archives: Allgemein

lookbook 2019

#mermaids:

Die neue Styles ist da!
#mermaids ist eine Kollektion für relaxte Yogis und Yoginis, Meerliebhaber, Beach Cleaner und freie Seelen.
Eco + fair soulwear für Yoga, Tanz, Beach und Freizeit – cool, natürlich, pur und sinnlich.
Manche sagen, dass Salzwasser die Heilung für alles ist – manche sagen,
dass Meditation das Allheimittel ist.
Wir glauben an beides: Yoga und das Meer sind einfach ein perfektes Paar um Körper, Geist und Seele zu klären und zu stärken.
Unsere Kleidung für Frauen und Männer aus Biobaumwolle und Viskose ist in Nepal und Bali unter fairen Bedingungen produziert.
Alle Teile der Kollektion lassen sich super miteinander kombinieren: Yoga – und Sommertops, Bra`s, T-Shirts, Longsleeves, Sweater, Jacken, Shorts, Yogahosen, Hosen, Leggings, Röcke, Kleider, Jumpsuits und Yogataschen.
Einfach entspannen und die salzige Brise geniessen…

HIER gehts zum lookbook
HIER gehts zum shop

 

Continue reading ...

charity

Shree Shanti Biddya Primary School, Nepal:

Nach den Erbeben in 2015 starteten wir eine Spendeninitiative für die Shree Shanti Biddya Primary School in Nuwakot, Nepal.
Die Naturkathastrophe hatt nicht nur viele Häuser zerstört, sondern auch die Schule in dem kleinen Bergdorf.
Durch die grossartige Zusammenarbeit mit Nepalaya und mehreren Sammel – und Verkaufsaktionen hatten wir bald genug zusammen, damit eine neue Schule für die 150 Kinder gebaut werden konnte.
Seitdem finanzieren wir ausserdem einen Lehrer für die Schule, denn der Staat bezahlt nicht genügend Lehrkräfte.
Oben und Rechts, Oktober 2016:
Auf den Bildern sehr ihr die neue Schule kurz nach ihrer Eröffnung – in lila und weiss.
Rechts daneben noch die Ruinen der alten Schule. Die Kinder erwarten uns mit Blumenketten, nachdem wir 2 Stunden steil den Berg hochgewandert sind
(die Schule ist mit dem Auto nicht erreichbar…).
Basu von Nepalaya und Julia von Jaya glücklich und schwer behängt mit Blumen.
Oben: November 2015
Links die Schule direkt nach dem Erbeben – oder was noch davon übrig war – und der Bauplatz für die neue Schule mit Stahlträgern und Baumaterial. Als wir dort ankamen, haben Arbeiter mit Schaufel und Pickel in Schwerstarbeit die grossen Löcher gegraben, in die das Fundament gegossen wurde. Das Wasser für den Zement wurde direkt in die Löcher geleitet und dort direkt gemischt.
Ganz rechts seht ihr eine Zwischenlösung für Klassenzimmer während des Baus: Bretterverschläge mit Plastikplanen abgehängt – so kann wenigstens der Unterricht weitergehen.
Danke an alle, die mitgeholfen und gespendet haben, alle eure Spenden sind direkt in das Schulprojekt geflossen <3 <3 <3
.

friends help friends:

Jaya unterstützt außerdem Friendcircle-Worldhelp, eine Organisation für notleidende
Menschen in der ganzen Welt, und vor
allem in Indien:
Zu ihren Projekten gehören Suppen-
küchen und Verteilung von Kleidung
für Strassenkinder, Unterstützung für
Schulen, medizinische Versorgung u.a
in Lepra-Dörfern, und Hilfe zur Selbst-
hilfe auf verschiedenste Art und Weise.
Alle Mitarbeiter engagieren sich ehren-
amtlich und finanzieren ihre Reise- und
Aufenthaltskosten selbst, so können
100% der Spenden an die Bedürftigen
weitergegeben werden.
charity-schule-546
charity-graben-3
charity-kuh-3
Hier seht ihr ein paar Eindrücke ihrer Arbeit, die direkt vor Ort geschieht:
ganz oben: Stolz präsentieren sich die Kinder der Leprakolonie Chakia vor ihrem neuen Schulraum mit gespendeten Regen-
schirmen, die vor dem Monsunregen schützen.
oben links: Alle helfen mit beim großen Graben, um Rohre für eine neue Wasserleitung zu verlegen, die vier südindische Dörfer mit Wasser versorgt – so können die Dorfbewohner auch während der Trockenzeit Ackerbau betreiben.
oben rechts: die gespendete Kuh verhilft einer bedürftigen Familie zu Milch, Käse und Tauschmöglichkeiten.

 

charity-3-mädchen
rechts: Diese Kinder freuen sich über ihre neuen selbstgestrickten Mützen. Neben Kleiderspenden verteilt Friendcircle-Worldhelp auch Decken – der Winter in Indiens Norden ist sehr kalt.
unten: ein Video über medizinische Versorgung eines alten Mannes – von Herzen.
Wir von Jaya unterstützen dieses wunderbare Projekt mit regelmäßigen Spenden aus unseren Einnahmen.
Mehr Infos und Berichte sowie Spenden – und Mitarbeitsmöglichkeiten findet ihr unter: www.friendcircle-worldhelp.com
charity-FW-button-web
.

 

„Be the change you want to see in this world.“ Mahatma Gandhi

 

 

Continue reading ...

fairs

Jaya on tour:

practicing
Yoga unter freiem Himmel bei
Sonnenschein am Wannsee…

Yogafestival
danke 2

j+l 4 format
Peace, love + harmony:
im Juli 2015 in Kladow bei
Berlin. Das Yogafestival hat
zum letzten mal an diesem
wunderbaren Ort statt-
gefunden.
rechts: liebe Nachbarn
unten: Janin Devi tanzt in
Kleid Sita von JAYA
nachbarn 2
.
janin tänzer

 

Yoga World

stuttgart 2015 2
JAYA girls having fun: Tanz und Yogashows freuen nicht nur Agnes, Linda und Julia, sondern auch die Kunden und Nachbarn auf der Yogaworld in Stuttgart im Frühling 2015. Auf dieser Messe findet ihr alles rund um Yoga und viele Workshops zum Mitmachen oder Zuschauen.
front-mit-himmel

Schloss Mannheim

clothes-+-flowers
Elena Brower und Spring Groove verwandeln
das Mannheimer Schloss im Juli 2013 in
einen Yoga-Tempel.
In dieser wunderschönen Location mit Schloss-
garten und den lieben Gastgeberinnen Ann
und Isa vom Yogastudio FLOW fühlen wir uns
gleich wie zu Hause…
linda+juli-2

 

 

innatex-sommer-2013-2

Jaya im August 2013 mit einem Stand auf der Innatex
in Wallau – die Fachmesse für nachhaltige Textilien
innatex-sommer-2013-1
.
innatex-rosen

 

 

zelt-1-small-3
Gutes Wetter, gute
Laune, viel Musik,
Love-Food und
Weizengrassaft
und zufriedene
Kunden in Jaya-
Outfits im Juni in
Kladow auf dem
Yogafestival 2013
yogafestival-2013-rene-+-jaqueline-2-small

yogafestival-2013-julia-ausschnitt
Continue reading ...

yoga in nature

Hier seht ihr unsere 3 Meerjungfrauen-Yoginis Cristina, Keli und Ieva bei ihrer Morgenpraxis am Nelayan Beach in Canggu. Die ganze Nacht über und am sehr frühen Morgen hatte es ziemlich geregnet, aber genau pünklich zu unserem Shoot hat der Regen aufgehört – so ein Glück!
Wer früh genug zum Sonnenaufgang an diesen wunderschönen Strand geht, kann die ersten Surfer auf den Wellen reiten sehen und die Fischer in ihren bunten länglichen Booten beobachten, wie sie ihre Netze einholen oder einfach die frühe Stille in Meditation geniessen.
Wenn man für einen kleinen Spaziergang oder Morning Run weiter am Strand entlang läuft kann man bei Ebbe am Batu Bolong Rock die Krabben entdecken – aber Vorsicht – sie sind sehr scheu und verstecken sich gerne in denen von der Brandung ausgehölten Löchern des heiligen Felsens.
Bei Tagesanbruch, wenn die Balinesischen Frauen Ihre Opfergaben auf den Sand legen und zu den Göttern beten, dann wird Bali`s gesegnete und sanfte Atmosphere noch spürbarer und man erinnert sich daran was wirklich wichtig ist.
.

 

Continue reading ...